Anschrift / Kontakt:
Am Erkelsbach 16
54523 Hetzerath / Mosel
Tel.: 0170 / 340 43 20

info(at)projektwerkstatt-zukunft.de

Apfelsaft-Familienfest 2020 unter Corona-Bedingungen

Nach dem Totalausfall 2019 rechnen wir dieses Jahr mit einer guten Ernte: Am Samstag, 10. Oktober 2020, findet das 4. Hetzerather Apfelsaft-Familienfest statt – allerdings unter Corona-Bedingungen. Von 10 Uhr bis etwa 13.30 Uhr wollen wir mit allen großen und kleinen Helfer(inne)n in kleinen Gruppen auf verschiedenen Grundstücken im Ort Äpfel raffen. Start mit Gruppeneinteilung ist am Bürgerhaus. Wenn es die Corona-Regelungen zulassen, soll ab etwa 13.30 Uhr auf der Terrasse hinter dem Bürgerhaus ein Teil der Ernte direkt von Hand gekeltert – und natürlich probiert – werden. Wer mag, kann vom frischen Saft in mitgebrachte leere Flaschen abfüllen und sich so gleich einen Vorrat mit nach Hause nehmen. Den (großen) Rest der Ernte liefern wir bei der Mosterei Gabler in Esch ab. Dort gibt es für jeweils 50 kg Äpfel eine 5-Liter-Box mit wahlweise leckerem Apfelsaft oder Viez. Die Ausbeute wird selbstverständlich gerecht unter allen fleißigen Helfer(inne)n verteilt.

Interessierte können sich noch anmelden bei Irene Krames (Telefon 06508 / 951 37) oder Ilse Preiss / Verein Projektwerkstatt Zukunft e.V. (Telefon bzw. WhatsApp 0170 / 34 04 320). Gefragt sind insbesondere auch Teilnehmer(innen), die ein Fahrzeug mit Anhänger zur Verfügung stellen können. Ebenfalls noch melden können sich weitere Besitzer(innen) von Streuobstwiesen, die ihre Ernte nicht selbst verwerten können oder wollen. Wir kommen dann am 10. Oktober mit einer Ernte-Gruppe bei Ihnen vorbei und führen auch Ihre Äpfel einer sinnvollen Verwendung zu.

Mitmachen

Mithelfen

Mitgenießen

Wichtig: Corona-Regelungen einhalten!

Um den geltenden Regelungen wegen der Covid-19-Pandemie zu entsprechen, sind bei unserem Apfelsaft-Familienfest in diesem Jahr einige organisatorischen Vorgaben zu beachten. Alle Teilnehmenden werden gebeten,

  • sich zu Beginn der Veranstaltung am Bürgerhaus in die vorbereiteten Adresslisten einzutragen,
  • sich an die für das Raffen der Äpfel vorgenommene Einteilung in Gruppen zu halten,
  • Mund-Nase-Masken mitzubringen und die Masken bei Bedarf auch zu tragen, insbesondere beim abschließenden Keltern von Saft durch die Kinder am Bürgerhaus,
  • während der gesamten Veranstaltung auf ausreichenden Abstand zu den anderen Teilnehmenden zu achten.

Aus gegebenem Anlass wird in diesem Jahr auf eine gemeinschaftliche Verpflegung der kleinen und großen Teilnehmer(innen) verzichtet. Ebenso bitten wir davon abzusehen, wie gewohnt Kaffee und Kuchen zu aller Verfügung mitzubringen. Bitte achten Sie darauf, dass mitgebrachte Speisen und Getränke nur von Ihnen selbst konsumiert werden.

Alle Informationen haben wir hier zum Download für Sie zusammengefasst.