Anschrift / Kontakt:
Am Erkelsbach 16
54523 Hetzerath / Mosel
Tel.: 0170 / 340 43 20

info(at)projektwerkstatt-zukunft.de

Wir raffen wieder Äpfel:
dieses Jahr schon am 1. Oktober

Trockenheit und Hitze dieses Sommers zeigen Wirkung: Aufgrund der Witterung findet das Apfelsaft-Familienfest 2022 eine Woche früher statt als ursprünglich geplant, nämlich bereits am Samstag, 1. Oktober 2022. Die Hetzerather Obstbaum-Initiative lädt alle, die gerne Apfelsaft oder Viez von den heimischen Streuobstwiesen haben möchten, herzlich zur Mithilfe beim Raffen ein.

Von 10 Uhr bis etwa 13.30 Uhr werden wir mit hoffentlich zahlreichen großen und kleinen Helfer(inne)n in kleinen Gruppen auf verschiedenen Grundstücken im Ort Äpfel raffen. Start mit Gruppeneinteilung ist am Feuerwehrgerätehaus. Interessierte können sich anmelden bei Irene Krames (Telefon 06508 / 951 37) oder Ilse Preiss (Telefon bzw. WhatsApp 0170 / 34 04 320). Gefragt sind insbesondere auch Teilnehmer(innen), die ein Fahrzeug mit Anhänger zur Verfügung stellen können.

Einen Teil der Ernte keltern direkt anschließend von Hand – dabei kann natürlich bereits ausgiebig probiert werden. Wer mag, kann den frischen Saft in mitgebrachte leere Flaschen abfüllen und sich so gleich einen Vorrat mit nach Hause nehmen. Die Hetzerather Jugendfeuerwehr sorgt in bewährter Weise für die passende Stärkung vom Schwenkgrill.

Den Teil der Ernte, den wir nicht direkt selbst verarbeiten können, liefern wir bei der Mosterei Gabler in Esch ab und erhalten dafür wahlweise leckeren Apfelsaft oder süffigen Viez. Die Ausbeute wird selbstverständlich gerecht unter allen fleißigen Helfer(inne)n verteilt.

Sollen wir auch Ihre Äpfel raffen?

Gerne bei den oben genannten Personen melden können sich weitere Besitzer(innen) von Streuobstwiesen, die ihre Ernte nicht selbst verwerten können oder wollen. Wir kommen dann am 1. Oktober mit einer Ernte-Gruppe bei Ihnen vorbei und führen auch Ihre Äpfel einer sinnvollen Verwendung zu.